NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH

STP 2024 © Klaus Pichler

Stadt Land Fluss © Klaus Pichler

Tangente St. Pölten

KONTAKT.

NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH
Ludwig Stöhr Straße 7
3100 St. Pölten

T 02742 90 80 40

office@tangente-st-poelten.at

Firmenbuchgericht: Landesgericht St. Pölten
Firmennummer: FN 480052 i
UID: ATU72751701
DVR: 4019180 

Bankverbindung
  Hypo Noe Landesbank für NÖ Wien
IBAN: AT91 5300 0064 5529 0005
BIC: HYPNATWW

INFO.

Geschäftsführer 

Mag. Angelika Schopper, MAS

Mag. (FH) Stefan Mitterer

Gesellschafter
Landeshauptstadt St. Pölten 50,00 %
Niederösterreichische Kulturwirtschaft GmbH. 35,00 %
Niederösterreich-Werbung GmbH 15,00 %

INSTITUTIONEN.

NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH

Kuratorischer Leiter
Tarun Kade

Kurator:innen
Magdalena Chowaniec, Joanna Warsza, Andreas Fränzl, Muhammet Ali Bas

KinderKunstLaborKünstlerische Leiterin
Mona Jas

NÖ Kulturlandeshauptstadt St. Pölten GmbH

Das KinderKunstLabor ist ein innovatives Ausstellungshaus und neuer Ort, an dem sich Kinder, internationale zeitgenössische Kunst und Künstler:innen begegnen. Es eröffnet 2024 im Altoona-Park in St. Pölten.

KinderKunstLabor
© KinderKunstlabor, Rendering: Expressiv.at

Die Tangente St. Pölten ist ein Festival für Gegenwartskultur und findet von 30. April bis 6. Oktober 2024 im gesamten Gebiet der niederösterreichischen Landeshauptstadt statt.

Das spartenübergreifende, sozial inklusive und ökologisch orientierte Programm setzt sich aus Bildender Kunst, Theater und Performances, Musik, Literatur, Wissenschafts- und Diskursformaten zusammen. Themen der Gegenwart und weltweiter Relevanz – Ökologie, Erinnerung, Demokratie – werden aus dem Stadtgeschehen und seiner Geschichte heraus entwickelt.

WARUM DIESES FESTIVAL

Die Tangente St. Pölten ist Ausdruck der gemeinsamen politischen Vision der Stadt St. Pölten und des Landes Niederösterreich. Die Landeshauptstadt St. Pölten wird zum neuen Zentrum für vielfältige kulturelle und künstlerische Impulse, die weit über die Grenzen der Stadt und des Landes Niederösterreich sowie über den Zeitraum des Festivals hinausreichen werden.

Die Tangente St. Pölten nimmt bei der Stärkung der kulturellen Identität der Stadt einen wichtigen Part ein. Sie greift drängende gesellschaftliche Fragen unserer Zeit auf und verhandelt sie künstlerisch, um im intensiven Austausch mit der Bevölkerung einen Diskurs über unser zukünftiges Zusammenleben in Gang zu setzen und inspirierende Lösungsansätze und Antworten zu finden.

Der Name ist Programm

Die Tangente St. Pölten will die Menschen berühren. Die Bevölkerung der Stadt und der Region genauso wie die zahlreichen Menschen, die täglich entlang der Hauptverkehrsstrecken mit der Bahn oder mit dem Auto fahren, tangieren die Stadt. Sie alle sind eingeladen, St. Pölten (neu) zu entdecken und kennenzulernen.

Während der Festivalsaison in den Monaten April bis Oktober 2024, kommt es dreimal, jeweils für zwei bis drei Wochen, zu einer stark erhöhten Veranstaltungsdichte. Mit vereinten Kräften werden die Festivalzentrale, die Sonderspielorte, die neuen Infrastrukturprojekte sowie die bestehenden Kultur- und Bildungseinrichtungen in der Landeshauptstadt zum Schauplatz von internationalen Produktionen. Ein groß angelegter Kunst-Parcours mit Installationen und Objekten im öffentlichen Raum und Leerstandgebäuden führt Besucher:innen aus nah und fern durch das gesamte Stadtgebiet.

Das Angebot an Communityprojekten rückt die Geschichte der Menschen und ihrer Stadt in den Mittelpunkt. Innovative Formate, die künstlerische Praxis und Vermittlung zusammenführen, richten sich bereits vor 2024 an unterschiedlichste Bevölkerungsgruppen.

Die Tangente St. Pölten wirkt nach innen: Sie will die lokale und regionale Gesellschaft in ihrer Gesamtheit erreichen und auf vielen Ebenen ins Veranstaltungsgeschehen einbinden. Sie schafft Räume und Möglichkeiten, durch die sich die Menschen der Stadt austauschen, miteinander in Beziehung und feiern können.

Das Festival wirkt ebenso nach außen: Internationale und künstlerisch anspruchsvolle Programme sprechen ein überregionales, kunst- und kulturinteressiertes Publikum an.

Tangente St. Pölten

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden